Location

Stacks Image 1257
Die Margaretenstraße im vierten Bezirk. Lauter nette Geschäfte mit feinen Dingen, Elfenkleidern, schönen Büchern, veganen Köstlichkeiten... und mittendrin ein Kleiderzimmer. Endlich ein Ort, an dem Kleiderkauf Genuss bedeutet und keinen Stress.
Frau fühlt sich im Kleiderzimmer wie daheim – aussuchen, probieren, die lieben Kleinen im Auge haben, die selig im Eck spielen und zwischendurch einen Kaffee trinken, während sie überlegt, welches Teil demnächst zum Lieblingsteil avancieren wird. Fachkundig und mit Stil wurde hier zu Werke gegangen - eine Kollektion besonderer Labels zusammengestellt, die in gelassen schönem Ambiente um die Gunst der Käuferin werben.
Barbara Bruckner-Brauner ist die Frau hinter der Idee vom Kleiderzimmer. Diese hat in Wien und Niederösterreich ansässige kleine Handwerksbetriebe und Initiativen in das sehr stimmige Konzept einbezogen –Möbel vom Opapa gesellen sich zu neuen Teilen, es gibt Sackerl aus Recyclingpapier, Letterpressdrucksorten - sogar Verpackungen aus Zeitungspapier, die von einem Sozialprojekt gefertigt werden.
„New York hat den Meatpacking District, London hat Hoxton und Paris hat den Canal Saint Martin. Und Wien hat das Freihausviertel: eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt. Ein Streifzug durch eines der lebendigsten und interressantesten Viertel der Stadt. Rund um die Schleifmühlgasse, nur ein paar Schritte abseits des berühmten Naschmarkts, hat sich in den letzten Jahren eine beeindruckende Reihe außergewöhnlicher Adressen etabliert, die es jederzeit spielend mit all den hochgelobten In-Vierteln des Planeten – von Notting Hill bis zur Lower East Side – aufnehmen können.“
„New York has the Meatpacking District, London has Hoxton an Paris has the Canal Saint Martin. And Vienna has the Freihausviertel: a trendy urban mile of international flair. A ramble through one of the liveliest and most interesting neighbourhoods in the city. Around Schleifmühlgasse, just yards from the celebrated Naschmarkt, an impressive range of weird and wonderful addresses has grown up in recent years that means it can now more than hold its own by comparison with other much-vaunted ‘in’ districts worldwide, from Notting Hill to the Lower East Side.“
Skylines – Das Bordmagazin der Austrian Airlines / Sept. 2008 (Evelyn Rois & Bruno Stubenrauch)
Stacks Image 468
Stacks Image 958
Stacks Image 1738